Mit viel Kreativität und Fantasie werden die Kinder ab ca. 4 Jahren an das klassische Ballett herangeführt. Dabei steht der Spaß an der Bewegung mit der Musik im Vordergrund. Spielerisch werden die ersten Grundschritte, Sprünge und Armpositionen vermittelt. Mit der tänzerischen Früherziehung wird das Körperbewusstsein geschult, das Selbstbewusstsein gestärkt, die Muskulatur aufgebaut und das Rhythmusgefühl entwickelt. Ballett fördert den gesamten motorischen Bereich. Mithilfe von Improvisation, Tanzspiel und Pantomime entwickeln die Kinder ihre eigene Persönlichkeit und dürfen sie zum Ausdruck bringen. Jeder Ballettschüler benötigt individuelle Korrekturen und sobald eine Unterforderung erkennbar ist, erfolgt die Übernahme in eine höhere Ballettklasse.